Was können Sie in Ihrer Großküche / Ihrem Restaurant tun, um eigene Ressourcen zu sparen und um dafür Sorge zu tragen, dass Sie nur so viele Lebensmittel ankaufen wie Sie verbrauchen?

3. Beispiele von Vielen:

1. Optimieren Sie Ihren Fertigungsablauf oder Ihr Produktionssystem, z.B. an Hand Ihrer abgewogenen Entsorgungsmenge. Erstellen Sie Statistiken über täglich nicht mehr verwendete/verwendbare von Ihnen produzierte Erzeugnisse. 

Ihr ökonomischer Vorteil: Ihr Gewinnertrag wird zunehmend optimiert und senken zudem Ihre Entsorgungskosten. Ihre Mitarbeiter werden durch unnötige Mehrarbeit, die keinem zu Gute kommt, entlasstet.

Der ökologische Nutzen: Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass nur soviele Produkte produziert werden, wie auch benötigte bzw. nachgefragt werden. Dies birgt die Möglichkeit, dass Nahrungsmittel auf Grund geringerer Nachfrage mehr nachhaltig produziert werden können.

2. Bieten Sie Ihren Kunden ihre Erzeugnisse in verschiedenen Portionierungsgrößen an, z.B. klein, mittel, groß. 

Ihr ökonomischer Vorteil: Sie könen evtl. neue Kunden durch angebotene günstigere Portionsgrößen gewinnen. Ihre Mitarbeiter werden durch unnötige Mehrarbeit, die keinem zu Gute kommt, entlasstet.

Der ökologische Nutzen: Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass nur soviele Produkte produziert werden, wie auch benötigte bzw. nachgefragt werden. Dies birgt die Möglichkeit, dass Nahrungsmittel auf Grund geringerer Nachfrage mehr nachhaltig produziert werden können.

3. Bieten Sie in Ihrem Restaurant ihren Gästen die Möglichkeit nicht verzerrte Speisen mit nach Hause zu nehmen. 

Ihr ökonomischer Vorteil: Sie könen evtl. neue Gäste durch dieses Angebot gewinnen. Ihre Entsorgungsmenge verringert sich.

Der ökologische Nutzen: Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass ihre Speisen einer angemessenen Verwendung zugeführt werden und ihre Gäste den Wert ihrer Speisen und von Lebensmitteln allgemein schätzen lernen.

 

Machen Sie ihre Aktivitäten auf Öko-Transparency transparent indem sie uns mitteilen, wie sie ökonomischen Nutzen mit ökologischer Verantwortung verbinden  (zum Kontaktformular) und sie erhalten kostenlos das Öko-Transparency-Basis-Zertifikat zugesandt.

Menü schließen