Was können Sie als Verarbeiter von Lebensmitteln in Ihrer Großküche / Ihrem Restaurant tun, um eigene Ressourcen zu sparen und um dafür Sorge zu tragen, dass Sie nur so viele Lebensmittel ankaufen wie Sie verbrauchen?

1. Beispiel von Vielen:

1. Optimieren Sie Ihren Fertigungsablauf oder ihr Produktionssystem, z.B. an Hand Ihrer abgewogenen Entsorgungsmenge. Erstellen Sie Statistiken über täglich nicht mehr verwendete/verwendbare von Ihnen produzierter Erzeugnisse. 

Ihr ökonomischer Vorteil: Ihr Gewinnertrag wird zunehmend optimiert und Sie senken zudem Ihre Entsorgungskosten. Ihre Mitarbeiter werden durch unnötige Mehrarbeit, die keinem zu Gute kommt, entlasstet.

Der ökologische Nutzen: Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass nur soviele Produkte produziert werden, wie auch benötigte bzw. nachgefragt werden. Dies birgt die Möglichkeit, dass Nahrungsmittel auf Grund geringerer Nachfrage mehr nachhaltig produziert werden können.

Menü schließen